Burger Wahnsinn! Glutenfreier und veganer Burger mit Gemüsebratling und Avocado Creme

Burger & Bratlinge , Dips & Cremes , Kochen Mrz 05, 2014 No Comments

burger vegan glutenfrei avocado

Dieser Burger ist das Leckerste überhaupt! Yumminess hoch 2! Wer auf Gluten verzichten muss und sich vegan ernährt, für den ist der Burger mit Avocado Creme ganau das Richtige! Ich verspreche ein Geschmackserlebnis!

Zutaten für den Burger:
Glutenfreies Brötchen (ich verwende dieses hier)
Salat
1 Zwiebel
1 Tomate
Halbe Zucchini
2 Karotten
Tofu
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Zutaten für die Avocado Creme:
1 Avocado
1 Knoblauchzehe
Etwas Saft von der Zitrone
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Und so geht’s:
Als erstes widme ich mich der Avocado Creme, die geht super easy. Eine Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Innere aushöhlen. Einen guten Schuss Olivenöl dazu. Die Knoblauchzehe in kleine Würfelchen schneiden und den Saft etwa einer halben Zitrone hinzutröpfeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann das Ganze gut durchmischen. Wer dafür einen Pürierstab oder Mixer verwendet bekommt am Ende ein super cremiges Ergebnis.

Danach geht’s an die Gemüsebratlinge. Dazu raspelt ihr etwa eine halbe Zucchini und zwei Karotten klein und schneidet etwa eine viertel Zwiebel in Würfel und gebt alles in eine Schüssel. Da wir kein Ei verwenden, nehmen wir zum Binden der Bratlinge Tofu. Etwa 1/3 davon könnt ihr wie zuvor die Zucchini und Karotten in die Schüssel raspeln. Dann das Ganze wieder mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in die Pfanne und etwa auf 220 Grad erhitzen. Dann nehmt ihr etwa eine Hand voll der Gemüsemasse. Da diese sehr wässrig ist würde ich empfehlen, bevor ihr sie in die Pfanne gebt nochmals auszudrücken. In der Pfanne formt ihr dann schöne Bratlinge die ihr auf beiden Seiten gut anbraten lasst. Leider sind die Bratlinge vor allem zu Beginn sehr locker, geht deshalb sehr liebevoll mit ihnen um 🙂

Sobald die Bratlinge fertig sind, kanns auch schon los gehen! Brot in den Ofen oder Toaster, halbieren, eine Seite mit der Avocado Creme (gern großzügig) bestreichen, darauf den Bratling, ein Blatt Salat, eine Tomatenscheibe und Zwiebelscheiben. Voila, fertig ist unser Burger Wahnsinn! Dazu gibt’s bei mir Pommes.
I love it!

 

Ihr bekommt nicht genug Yummines? Folgt uns auf Instagram, Facebook und Twitter

anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.