Auberginenpizza // vegan & glutenfrei

Kochen , Sonstiges Feb 13, 2015 No Comments

Rezept Auberginenpizza vegan glutenfrei

Während einer Zugfahrt habe ich vor kurzem ein paar Zeitschriften durchgeblättert und in einer davon, bin ich auf das Rezept zur Auberginenpizza gestoßen. Leider weiß ich nicht mehr, welche Zeitschrift es war, aber sie diente mir als Inspiration für meine heutige vegane und glutenfreie Auberginenpizza. Diese ist eigentlich ziemlich simpel zuzubereiten, dafür aber umso leckerererer ♥

Zutaten: (für 2 Personen)
1 Aubergine
1 Knoblauchzehe
1 kleinere Zwiebel
1 Dose Tomaten in Stückchen
3 Champignons
8 kleine Cocktailtomaten
2 Lauchzwiebeln
Basilikumgewürz
Basilikumblätter
Salz, Pfeffer
Käse zum Überbacken
Olivenöl

Zubereitung:
Ofen bei Ober-/Unterhitze auf 180 Grad vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Bei mittlerer Hitze etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und und den Knoblauch und Zwiebeln glasig darin anbraten. Nun den Inhalt der Tomatendose dazu geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen, verühren und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Während dessen putzen wir die Tomaten, Champignons und Lauchzwiebeln und die Aubergine und halbieren dann die Tomaten und schneiden die Champignons und Lauchzwiebeln in Scheiben.

Nun schneiden wir die Aubergine in vier Scheiben. Diese bestreichen wir nun mit der Tomatensoße aus der Pfanne und belegen diese dann mit den Champignons, Tomaten und Lauchzwiebeln. Zuletzt würzen wir noch mit Salz, Pfeffer und Basilikumgewürz. Dann kommt das Ganze für etwa 15 Minuten in den Ofen. Etwa zur Hälfte der Zeit geben wir den Käse über die Auberginenscheiben. Für Veganer natürlich veganen Käse, wer nur auf Kuhmilch verzichtet, für den eignet sich hier zum Beispiel Manchego.

Zum Schluss geben wir noch unsere Basilikumblätter darauf und genießen unsere ‚Pizza‘.

anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.