Pfannkuchen mediterran gefüllt // vegan & glutenfrei

Kochen , Mehlspeisen Feb 25, 2015 1 Comment

Pfannkuchen mediterran pikant vegan glutenfrei rezept blog

Ich bin ein riesengroßer Fan von allem, was mit Pfannkuchen zu tun hat. Sei es eine Suppe, die süße Pancake Variante oder meine heiß geliebten pikant gefüllten Crêpes. Yum yum yum, ich liebe sie alle! Und auch mediterran gefüllt ist der Pfannkuchen ein absolutes Highlight für mich. Da die Füllung noch zusätzlich in Essig eingelegt wird, gibt das dem Ganzen nochmal einen ganz neuen Geschmack. Probiert es einfach aus, ihr werdet es nicht bereuen!

Zutaten: (für 2-3 Personen)

Für die Pfannkuchen:
150 g glutenfreie Mehlmichung (ich verwende das Farine Mehl von Schär)
100 g Buchweizenmehl
Prise Salz
Prise Zucker
1/2 TL Backpulver
220 ml Sojamilch

Für die Füllung:
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 größere Tomaten
2 größere Champignons
ca 15 Oliven (schwarz)
2 Lauchzwiebeln
2 EL Olivenöl
1 EL Weißwein Essig
Salz
Pfeffer
Basilikumgewürz
Käse (für Veganer natürlich veganen, für diejenigen, die nur auf Kuhmilch verzichten zum Beispiel Manchego)

Zubereitung:
Zu aller erst widmen wir uns dem Pfannkuchen. Dafür geben wir alle Zutaten in eine Schüssel und rühren sie zu einem Teig. Dann erhitzen wir bei mittlerer Hitze etwas Öl in einer Pfanne und geben einen Schöpfer des Teigs hinein – so, dass sich der Teig in der gesamten Pfanne flach verteilt. Auf beiden Seiten goldbraun anbraten und dann auf einen Teller mit Crepepapier ausgelegt ruhen lassen. Wiederholen, bis kein Teig mehr da ist.

Ofen bei Ober-/Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.
Dann putzen wir unser Gemüse und schnibbeln alles in kleine Würfel. Den Knoblauch und die Schalotten braten wir kurz in einer Pfanne glasig an, dann geben wir das gesamte Gemüse in eine Schüssel. Nun vermengen wir alles mit dem Olivenöl, Essig etwas Salz und Pfeffer. Unseren Käse raspeln wir klein. Nun belegen wir das Ofenblech mit Backpapier und legen einen Pfannkuchen darauf. Jetzt verstreuen wir etwas Käse auf einer Hälfte des Pfannkuchens und bedecken diesen dann mit unserem Gemüse. Achtet darauf, dass ihr die Flüssigkeit vorher abtropfen lasst, sonst wird euer Pfannkuchen später zu matschig! Des Gemüse würzt ihr mit etwas Basilikum und zum Schluss kommt nochmals etwas Käse darauf. Nun klappt ihr die andere Häfte des Pfannkuchens darüber und drückt sie etwas an. Das wiederholt ihr jetzt so lange, bis nichts mehr da ist.

Die Pfannkuchen kommen nun 12-15 Minuten in den Ofen. Danach halbiert ihr sie nur noch und lasst sie euch schmecken!

anni

One Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.