Nudelauflauf // vegan, glutenfrei & ohne Soja

Gratins & Eintöpfe , Kochen , Pasta & Reis Sep 02, 2015 No Comments

nudelauflauf vegan glutenfrei ohne soja rezept

Ich finde, als Veganer ist es oftmals gar nicht so einfach, einen guten Auflauf zu kochen. Da ich jetzt auch weitestgehend versuche auf Sojaprodukte zu verzichten, kam die Cuisine für mich diesmal nicht in Frage. Zum Glück bin ich dann auf dieses super leckere Rezept gestoßen, mit dem ich mittlerweile alle meine Soßen für Aufläufe zubereite. Wenn ihr bei diesem Rezept einfach die Nudeln durch Kartoffeln ersetzt, habt ihr im Handumdrehen auch einen Kartoffelauflauf.

Zutaten:

Für den Auflauf:
500 g Nudeln (ich verwende die Pernne von Schär)
Dose Erbsen
Veganer Streukäse (optional)

Für die Soße:
250 ml Wasser
Gemüsebrühe
2 Kartoffeln
1 Möhre
1/2 Lauch
1 Knoblauchzehe
1 EL Cashew Butter Creme
1 EL Pflanzenmargarine
1 EL Senf
Guter Schuss Zitronensaft
Pfeffer

Zubereitung:

Zu aller erst Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten.
Wir kochen die Nudeln nach Packungsangabe in gesalztem Wasser. Sind die Nudeln fertig, können wir sie einfach bei Seite stellen.

Dann widmen wir uns der Soße. Wir schälen die Kartoffeln, Möhren und den Knoblauch und schneiden sie gemeinsam mit dem Lauch in kleinere Stücke. Anschließend stellen wir das Wasser auf den Herd, geben die Gemüsebrühe hinein und köcheln sie gemeinsam mit den Kartoffeln, der Möhre und dem Lauch auf. Nach etwa 10 Minuten geben wir alle restlichen Zutaten für die Soße mit hinein und pürieren alles gut. Nach Belieben noch abschmecken.

Jetzt wirds schmutzig 😉 Wir geben nun die Erbsen zu den Nudeln und mischen die Soße kräftig unter. Jetzt ab damit in die Auflaufform und für 10 bis 15 Minuten in den Ofen.

Wer möchte, kann noch veganen Käse darüber reiben, der Auflauf klappt aber auch prima ohne!
Lasst es euch schmecken!!!

anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.