Gulasch // vegan & glutenfrei

Gratins & Eintöpfe , Kochen , Pasta & Reis Okt 28, 2015 No Comments

gulasch vegan glutenfrei rezept

Mmmhh, ich hatte mal wieder so richtig Lust auf ‚Gulasch‘. Da ich (wie bereits ja schon öfter erwähnt), kein Fan von Fleischersatz bin, war das bisher immer etwas schwierig. Vor kurzem habe ich aber eher zufällig die Produkte von ‚Proviand‘ bei ‚Hit‘ (gehört zu Rewe) entdeckt und nahm aus reiner Neugierde das ‚Gemüse Filet – Rindfleisch Art‘ mit. Es ist vegan und sogar glutenfrei. Zweiteres kommt ja bei Fleischersatzprodukten eher seltener vor. Also deswegen schon mal Daumen hoch!

Mit den Filets habe ich als erstes Gyros gemacht und war hin und weg! So einfach zuzubereiten, toller Geschmack und zart wie Butter! Also nahm ich sie jetzt wieder für mein Gulasch. Perfekte Wahl!

Zutaten:
150 g Gemüse Filet Streifen – Rindfleisch Art von ‚Like Meat‘
1/2 Paprikaschote (gelb)
2 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote
5 EL Tomatenmark
1 EL Senf
2 EL Sojasauce
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Zucker
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Basilikum
5 Essiggurken + 5 EL Sud
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Dazu je nach Belieben zum Beispiel Nudeln (glutenfrei).

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch schälen und gemeinsam mit den Tomaten, Paprika und Chili in kleine Stücke schneiden. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Filets etwa 6 Minuten darin anbraten und etwas mit Pfeffer würzen. Dann die Zwiebeln und Knoblauch hinzu geben und glasig anköcheln und eine Prise Zucker darüber streuen. Danach kommt das Tomatenmark hinzu, das wir ebenfalls etwa 1 Minute anbraten (Achtung, nicht zu lange sonst wird es bitter). Schließlich löschen wir alles mit der Gemüsebrühe ab, geben Chili, Senf, Sojasauce, Paprikapulver, Basilikum, Gurkensud und den Rest Zucker hinzu. Alles gut verrühren, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen schneiden wir die Gurken in kleine Stücke und geben diese nach den 20 Minuten mit in die Pfanne. Zum Schluss würzen wir je nach Belieben mit Salz und Pfeffer nach.
Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, kann serviert werden.
Dazu passen wunderbar Nudeln!

Lasst es euch schmecken!!

Tipp: Sollte das Gulasch zu würzig schmecken oder zu dickflüssig sein, einfach etwas Wasser hinzufügen.

anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.